Nachrichten-Archiv

  1. Die Ernährung bei Herz-Kreislauf-Krankheiten

    Die Ernährung bei Herz-Kreislauf-Krankheiten

    Zur Prävention von Herz-Kreislauf-Krankheiten und zur begleitenden Therapie kann eine herzgesunde Ernährung, einschließlich der guten Versorgung mit wichtigen Mikronährstoffen, beitragen. Sie kann entzündliche Prozesse im Körper verringern, die bei Herz-Kreislauf-Krankheiten eine wichtige Rolle spielen. 

    mehr lesen »
  2. Der Bedarf an Vitamin C im Alter

    Der Bedarf an Vitamin C im Alter

    Ältere Menschen haben oft ein erhöhtes Risiko für Defizite an Mikronährstoffen. Das gilt auch für Vitamin C, das besonders für gute Funktionen des Immunsystems wichtig ist. Defizite finden sich oft bei chronisch Kranken und Heimbewohnern. Eine bessere Ernährung und Ergänzungen könnten solche Defizite ausgleichen. 

    mehr lesen »
  3. Ernährung zwischen Qualität und dem ökologischen Fußabdruck

    Ernährung zwischen Qualität und dem ökologischen Fußabdruck

    Unsere Ernährung trägt mit ihrem Anteil am Kohlenstoff-Ausstoß zum ökologischen Fußabdruck bei. Bisher wurde dies anhand von Empfehlungen für verschiedene Ernährungsweisen geprüft. In einer US-Studie wurde nun der ökologische Fußabdruck bei Erwachsenen untersucht, die verbreitete Ernährungsweisen befolgen. 

    mehr lesen »
  4. Vitamin E bei der rheumatoiden Arthritis

    Vitamin E bei der rheumatoiden Arthritis

    Die rheumatoide Arthritis ist die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung. Mit dieser Krankheit ist auch ein erhöhter oxidativer Stress verbunden. Antioxidative Mikronährstoffe wie Vitamin E könnten dazu beitragen, die rheumatischen Beschwerden zu verbessern.

    mehr lesen »
  5. B-Vitamine könnten bei starkem Übergewicht nützlich sein

    B-Vitamine könnten bei starkem Übergewicht nützlich sein

    Die B-Vitamine könnten bei der Entstehung von Adipositas und deren Folgen eine wichtige Rolle spielen. Das zeigt sich, wenn das Übergewicht nicht allein durch den Body-Mass-Index (BMI) definiert wird. Bei anderen Faktoren, dem Taillenumfang, Bauchfett und der Körperfett-Verteilung, zeichnet sich die Beziehung zwischen den B-Vitaminen und der Fettleibigkeit deutlicher ab.

    mehr lesen »
  6. Gesunder Lebensstil beugt Gedächtnisverlust im Alter vor

    Gesunder Lebensstil beugt Gedächtnisverlust im Alter vor

    Im höheren Alter treten Schwächen im Gedächtnis häufiger auf. Ein guter Lebensstil kann, verbunden z. B. mit gesunder Ernährung, regelmäßiger Körperbewegung und kognitiven Aktivitäten, den Gedächtnisverlust verlangsamen. Das zeigt eine neue Langzeitstudie.

    mehr lesen »
CentroSan © 2022. All rights reserved.